Entgiftung / Ausleitung

Entgiftung ist eine der wichtigsten Aufgaben unseres Organismus, jedes Organs und jeder Zellen des Körpers.

Nicht bei jedem Mensch gelingt dies von Natur aus gleich gut. Deshalb kann zu einer Therapie auch eine ausleitende oder entgiftende Behandlung sinnvoll sein. Zu den ausleitenden und entgiftenden Therapien zählt die Blutegeltherapie, Schröpfen, Aderlass und entsprechende Kuren.

Sie sind wesentlicher Anteil eines umfassenden naturheilkundlichen Behandlungskonzeptes, vor allem bei der biologischen Schmerztherapie, bei der Behandlung orthopädischer Krankheiten und zur Unterstützung und Regulation des Immunsystems. Wissenschaftliche bzw. schulmedizinisch anerkannte Belege für die Wirksamkeit liegen nicht für alle Massnahmen vor. 

Blutegel

Blutegel

Der Egel und seine Wirkung
Die Therapie mit Blutegeln ist keine Erfindung der Neuzeit. Es gab bereits vor 3000 Jahren Aufzeichnungen in Indien zu Blutegeln. Im Mittelalter waren Blutegel oft Teil der Behandlung damals bedeutender Ärzte. Dieses besondere ca. 2-4 cm große Tier lebt üblicherweise im Süßwasser und wird für den therapeutischen Einsatz in speziellen Farmen gezüchtet, und unter hygienisch einwandfreien Bedingungen an Apotheken und Praxen weitergegeben. Wissenschaftler haben über 20 Inhaltsstoffe im Speichel der Blutegel gefunden. Zwei davon wurden schon sehr genau erforscht. Die Substanz Eglin wirkt Endzündungsprozessen entgegen und hat außerdem eine schmerzstillende Wirkung. Der Wirkstoff Hirudin hemmt die Blutgerinnung und kann dadurch die Fliesseigenschaften des Blutes und der Lymphflüssigkeit verbessern. Es wirkt auch Gefäßkrampflösend, was bei Stauungen im Gewebe helfen kann. Darüber hinaus wird die Bildung von weißen Blutkörperchen (Leukozyten) gefördert, diese werden bei der körpereigenen Abwehr von Erregern benötigt.

Eine Behandlung mit Blutegel kann eingesetzt werden bei:

  • Akuten und chronischen Gelenkschmerzen
  • Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen
  • Tennisarm/Golfarm
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Arthrose
  • Gicht
  • Wirbelsäulenleiden und Kreuzbeinsyndromen
  • Chronischen Schulter-, Nackenbeschwerden
  • Venenerkrankungen und Durchblutungsstörungen wie z.B. Krampfadern und Besenreiser

Schröpfen

Schröpfen

Mit einem speziellen Schröpfglas wird auf der Haut ein Unterdruck erzeugt. Das dient der besseren Durchblutung an Blutarmen stellen, man nennt dies Tonisierung, also eine Wiederherstellung des Flusses von Blut und Lymphe in den Gefäßen. So kann ein energetischer Leerezustand verbessert werden. Bei einer Schröpfkopf-Massage wird das Schröpfglas gleichmässig über das zu behandelnde Areal, meist der Rücken, geschoben. So kann man sehen, wo das Gewebe reagiert, und dementsprechend Behandlung notwendig ist. Es gibt außerdem gestimmte Zonen, so genannte Reflexzonen am Körper. Jede Zone steht für ein Organsystem des Körpers. So kann z.B. ein Schröpfglas im Bereich der oberen Wirbelsäule gegen Müdigkeit und niedrigen Blutdruck helfen.
Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie eine Behandlung ausprobieren möchten.

Aderlass

Aderlass

Der Aderlass nach Hildegard von Bingen ist ein spezielles, entgiftendes Verfahren. Es kann außerdem immunstimulierend und regulierend auf viele Körperfunktionen wirken. Bei diesem Aderlass kann der Körper das unreine Blut mit Schlackstoffen absondern. Dies ist ein kräftigendes Verfahren, das gründlich entgiften sowie Thromboseneigung beseitigen kann. Zusätzlich kann das Abwehrsystem im Körper gestärkt werden. Da der Mond eine wichtige Rolle auf die Verteilung der Flüssigkeiten im Körper spielt, ist es wichtig, den Aderlass bis spätestens zum sechsten Tag nach Vollmond durchzuführen. Hinweis: Diese Methode wird seit Jahrhunderten erfolgreich praktiziert, und viele Patienten fühlen sich dadurch in ihren Leiden gelindert, trotzdem ist sie wissenschaftlich noch nicht anerkannt.

Kuren

Kuren

Sowohl im Frühjahr als auch im Herbst biete ich begleitete Kuren an. Diese stärken die Ausscheidungs- und Reinigungssysteme Ihres Körpers und dienen so der Entgiftung, Regeneration und Gesunderhaltung des Körpers. Im Frühjahr sollen vor allem die Einlagerungen des Winters aus den Depots des Körpers entfernt werden. Im Herbst ist das Ziel Fit durch den Winter zu kommen, und das Immunsystem entsprechend darauf vorzubereiten. Alle Kuren werden Individuell gestaltet, und können ganz Ihrem Bedarf abgestimmt werden. Keine Angst, Sie müssen nicht fasten! Ich möchte Sie unterstützen, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu verbessern und zu neuer Energie zu gelangen.
Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Interesse haben.

Kontaktformular

Name(*)
Ungültige Eingabe

Telefonnummer(*)
Ungültige Eingabe

EMail(*)
Ungültige Eingabe

Nachricht(*)
Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Naturheilpraxis

Eine angenehme Atmosphäre und der unvergleichliche Charakter eines Holzhauses laden zum Verweilen in meiner Praxis ein. Sie sollen sich wohl fühlen, denn das ist der Beginn jeder Heilung.

Neuigkeiten

Im September stellen wir die neue Homepage mit vielen interessanten Informationen für Sie online

Geschrieben von C.J. am 31.August


Fit für den Urlaub. Denken sie schon vorab an die schönsten Wochen im Jahr und starten ihr persönliches Wohlfühlprogramm

Geschrieben von C.J. am 12. Juli


Wussten Sie schon, dass Krankenkassen teilweise Kosten für Heilpraktiker Behandlung erstatten? Hier Mehr infos...

Geschrieben von C.J. am 11. Mai

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok